Produkte

UFL Linie

UFL Line - Faserlaser
" Die für lange Lebensdauer hergestellte UFL Faserlaser mit ihren präzisen Komponenten und ihrer besonders steifen Bauweise eignet sich auch unter den härtesten Bedingungen für den präzisen Dauerbetrieb.
Antriebe, Codierer und Schienen sind auf präzise bearbeiteten Flächen verlegt. Auch kleinste Unsauberkeiten können zu schweren Schäden an Antrieben und Codierern führen. Daher wurde der Maschinenrahmen mit CNC gesteuerten Duplex-Fahrständerfräszentren von Soraluce gefertigt.
Wir haben zwei Serien Faserlaser, UFL-S-Serie mit Servomotoren und UFL-L-Serie mit Linearmotor Technology. Sowohl linear angetriebene Maschinen mit ihren Codierern, Linearantrieben und Schienen als auch Maschinen mit Servoantrieb mit ihren Zahnstangenantrieben und Schienen werden mit CNC-Bearbeitungszentren mit Genauigkeit im Mikrometerbereich bearbeitet. Dies ist die Grundlage für die mit der UFL Faserlaser erreichte hohe Bearbeitungsgenauigkeit.

" Standard Zubehör:
"* 4 Achsen (X, Y, U, Z)
* Servomotor
* Selbstfokussierender Schneidkopf
* IPG Laserquelle
* IPG Kühlaggregat (2 kW. & ower)
* OMI Kühlaggregat (0,5 & 1 kW.)
* Reinigendes und trocknendes Luftsystem
* Sicherheitsschrank
* Automatischer Zwillingstransfertisch
* CAD/CAM-Software (Lantek oder Metalix oder Almacam)
* 15’’-Touchscreen Steuergerät
* Förderband
* Warnleuchte
* Düsensatz

" Was ist Laser?
"“Laser” steht als Abkürzung für “Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation”, also “Lichtverstärkung durch angeregte Strahlungsemission”.
Die Funktion des Lasers beruht auf Lichtteilchen (Photonen), die beim Übergang von Elektronen zwischen verschiedenen Teilchen unterschiedlicher Energiestufen abgegeben werden
" Innerer Aufbau von Faserlaser
"Ytterbiumlaserlicht entsteht in Laserlichtgeräten. Im Resonator erzeugtes Laserlicht wird durch Glasfaserkabel ohne Verlust an Leistung oder Qualität auf den Schneidkopf übertragen. Dadurch arbeitet dieser mit einem Licht hoher Strahlqualität, das sich auch für das Schneiden von Metall eignet.

" Blechbearbeitung mit Faserlaser
"Blechbearbeitung ist eine von vielen Möglichkeiten Laserstrahlen zu nutzen. Die neueste Technik zur Bearbeitung dünner Bleche ist der Festkörperlaser, der auch als Lichtleiterlaser bekannt ist.
So wird mit Faserlaser geschnitten: Im Resonator erzeugtes Laserlicht wird durch Glasfaserkabel verlustfrei auf die Blechoberfläche gleitet. Das Schneiden beginnt dann, wenn Laserlicht und Hilfsgase (Sauerstoff, Stickstoff oder Druckluft) auf das Material fokussiert werden. Mit Hilfe bewährter Technik werden in allen Achsen bewegliche Tische genau gesteuert. Schneiden der Werkstücke erfolgt ohne dass ein Handeingriff notwendig würde.

" Vorteile von Faserlaser
"* Laserschneiden ist das schnellste Verfahren für dünne Bleche.
* Das Schneiden erfolgt in höherer Qualität als mit jedem anderen Verfahren. Es entstehen sauber geschnittene Kantenflächen.
* Auch reflektierende Werkstoffe wie Aluminium,
* Kupfer und Messing sind problemlos schneidbar.
* Bei Baustahl erhält man bis 15 mm Stärke mit einem 2 kW-Resonator und bis 20 mm mit 3 kW- und 4 kW-Resonatoren exzellente Schnittflächenqualität.
* Die Stückkosten sind extrem gering.
* Wartungskosten fallen gar nicht oder nur in geringem Maße an.
* Die Kosten für Verbrauchsmaterial sind gering. Die einzigen längerfristig verschleißbehafteten Komponenten sind Düsen, Keramiken und Schutzgläser für die Optik. Weitere Kosten für Verbrauchsmaterial entstehen nicht.
* Die Resonator Lebensdauer beträgt über 100.000 h.

" Technologische Vorteile
Hohe Beschleunigung und Geschwindigkeit durch leistungsstarke Antriebe
Die Vorgänge mit dem größten Zeitbedarf sind Schneiden und Übergang zwischen den Werkstücken. Hier gewinnt die Beschleunigung der Achsen an Bedeutung. Die UFL Faserlaser hat mit Servoantrieb eine Beschleunigung von 1,5 g und eine Geschwindigkeit von 2,4 m/sec, mit Linearantrieb Beschleunigung von 2,5 g und eine Geschwindigkeit von 2,8 m/sec. Dies bedeutet einen deutlichen Zeitvorteil beim Schneiden der Werkstücke.

Übergang mit Anheben für den schnellen Wechsel zwischen Werkstücken
Geschwindigkeit und Beschleunigung sind beim Übergang zwischen Werkstücken wichtig. UFL Faserlaser vermeidet Werkstücke und Öffnungen und hebt den Schneidkopf während des Vorgangs an, wodurch optimale Geschwindigkeit erreicht werden kann.

Ultraschnelle Datenübertragung mit EtherCAT
Die Verwendung von Ether CAT-Verbindungen gestattet ultraschnelle Datenübertragung und damit schnelleres Steuern. Schnelleres Steuern bedeutet schnelleres Schalten des Lasers, des Gases usw. und erhöht das Schneidvermögen.

Fly-Cut-Funktion
Sowohl runde als auch gleichseitige Werkstücke können in Fly-Cut-Funktion geschnitten werden.

Schnittverarbeitung in kürzester Zeit mit aktiver G-Code-Struktur
Der G-Code-Fluss ist bei allen Vorgängen mit CNC-Steuerung von Bedeutung. Der G-Code-Fluss der UFL Faserlaser ist so ausgelegt, dass das gewünschte Ergebnis auf dem kürzesten Weg erreicht wird. Beim Übergang zwischen Bearbeitungen wird der Zeitverlust minimiert.

Bei dünnen Blechen unnötigen Zeit- und Energieaufwand durch Abstellen von Einstechen und Anfahren vermeiden
"Die UFL Faserlaser beinhaltet Verfahren zur besonders schnellen Bearbeitung, mit denen in der Produktion Zeit gespart und Energieverbrauch vermindert wird.
* Schneiden ohne Einstechen
Beim Schneiden dünner Bleche ist der Verzicht auf Einstechen wirtschaftlich besonders vorteilhaft.
* Schneiden ohne Anfahren
Schneiden ohne Anfahren bedeutet übergangsfreies Schneiden und damit höhere Schnittgeschwindigkeiten.

" Förderband
"Unter dem Arbeitsbereich befindet sich ein Förderband, das Späne und Abfall in einen fahrbaren Behälter abzieht.

" UFL-S Faserlaser mit Servoantrieb: eine einzigartige Maschine mit besonders geringem Energieverbrauch, sehr hoher Schnittgeschwindigkeit
"Servomotor mit 1-Kabel-Technik
" "* Die UFL-S Faserlaser hat vier Servomotoren für die axialen Achsen. Das sind Servomotoren mit 1-Kabel-Technik neuester Bauart.
* Leistung und Steuerdaten werden mit einem einzigen Standardmotorkabel übertragen, wodurch die Kosten deutlich geringer werden.
* Damit sind auch genaueres Positionieren und präziser gefertigte Teile erzielbar.

" "Die Grössten Vorteilen von Servoantrieben
" "* Geringe Investitionskosten bei hoher Leistungsfähigkeit der Anlage
* Geringer Energieverbrauch
* Einfach zu warten und instand Zusetzen
* Geringer Reparaturbedarf
* Hohe lineare Steifigkeit
" Linearantrirb Technologie
"* Hohe Geschwindigkeit und Beschleunigung
* Keine Wartungskosten
* Mikrometergenaue Positionierung
" Linearmotor-Technologie ist verwendet für UFL-L Faserlaser Brückenbewegung
Bei Linearmotoren wird die Positionsinformation mit Hilfe optischer Sensoren durch Positionscodierer abgelesen.
Das Funktionsprinzip von Linearantrieben
Die Funktion des Linearantriebs beruht auf Magnetismus. Zwei Magnete üben eine Kraft aufeinander aus, wenn sie einander gegenüberliegend positioniert werden. Wenn gegensinnige Pole einander gegenübergestellt werden, ziehen sich die Magneten an. Wenn gleichsinnige Pole gegeneinander einander gegenübergestellt werden, stoßen sich die Magnete ab.

Die Bewegung von Linearantrieben
Der bewegliche Teil eines Linearmotors ist unmittelbar mit der Maschinenbeladung verbunden, spart Platz, vereinfacht die Konstruktion, verhindert Rückstoß und lässt potentielle Fehlerquellen entfallen: Kugelumlaufführungen, Kupplungen, Riemen und andere mechanische Übertragungselemente. Schließlich werden Bandbreite und Steifigkeit des Antriebssystems wesentlich größer, wodurch Positionen genauer wiederholbar werden und die Präzision über unbegrenzte Strecken bei hohen Geschwindigkeiten besser wird.

"Schneidkopf
* Der Laserstrahl wird durch ein Glasfaserkabel an den Schneidkopf übertragen.
* Das Glasfaserkabel ist eingangs des Schneidkopfs befestigt.
* Nach dem Ausrichten im Kollimator wird der Lichtstrahl in die Fokussiereinheit weitergeleitet.
* Mithilfe der Optik in der Fokussiereinrichtung wird der Laserstrahl wird auf den gewünschten Brennpunkt eingestellt.
* Das Schutzglas schützt die Optik vor Schneidspänen. * Der Sensoreinsatz ist Teil der Höhensteuerung und unterstützt das Einstellen des Abstands zwischen Material und Schneidkopf.
* Die Überprüfung der Höhensteuerung erfolgt durch die präzisesten erhältlichen Sensoren. Dies verbessert den Schnitt.
* Die wichtigste Funktion der Keramik ist der Schutz des Schneidkopfs.
* Die Düse dient zur Steuerung der Hilfsgase. Sie ist auch Teil der kapazitiven Steuereinrichtung.

" "Transfertisch
Der Transfertisch besteht aus zwei dynamischen Platten so dass unterbrechungsfrei produziert werden kann. Der Bediener entnimmt die Fertigteile und lädt das nächste zu bearbeitende Blech. Vollständig automatisierte Be- und Entladevorrichtungen.

" Hinten CNC-Bedienfeld
Mit dem CNC-Bedienfeld an der Rückseite der Maschine ist unmittelbares Steuern des Transfertischs möglich.

"IPG Laserquelle
Der Ytterbium-Laserstrahl wird in der Laser erzeugt. Die Erregung erfolgt durch Laserdioden, also mit hohem Wirkungsgrad zu geringen Kosten. Das im Resonator erzeugte Laserlicht wird durch ein Glasfaserkabel ohne Verlust an Leistung oder Qualität an den Schneidkopf übertragen. Dadurch erhält dieser einen qualitativ hochwertigen Strahl, mit dem auch Metall bearbeitet werden kann.

" "Kühlaggregat
Das Kühlaggregat kühlt die Laserlichtquelle, die Linearmotoren und den Kollimator: im Schneidkopf.

" Absauganlage (Filter)
"Die Absauganlage macht das Arbeiten angenehm: sie absorbiert Schmutzteilchen und Rauch aus dem Schneidvorgang. Es funktioniert automatisch, sobald das Schneid beginnt Die Ansaugzellen öffnen sich je nach Position des Schneidkopfs aktiv. Dadurch wird sehr präzise abgesaugt.

" Bedienfeld
"* Mit dem Steuergerät betätigt der Bediener die Maschine.
* Das Steuergerät ist beständig gegen alle äußeren Einwirkungen wie Stöße, Schläge, Schwingungen, Schmutz, Feuchtigkeit, hohe Temperaturen, elektromagnetische Strahlung, unsanfter Gebrauch usw.
* Betätigung mit aktiver Touchscreen und Tastatur.
* 2 Stück USB-Eingänge
* Kurzwahltasten vereinfachen den Gebrauch. Die gewünschten Funktionen sind damit schneller und einfacher erreichbar. Die Tasten können mit jeder gewünschten Funktion belegt werden.
* Einstellen der Achsengeschwindigkeiten erfolgt durch Potenziometer zur Geschwindigkeitseinstellung, auch während laufender Schneidvorgänge.
*Alle mit den benutzerfreundlichen Tasten programmierten Funktionen können durch einzigen Tastendruck betätigt werden.
* Automatische Steuerung von Transfertisch, Förderband, Absaugvorrichtung, Lasersteuerung, Fokusreferenz, HSU-Kalibrierung, Abschaltung, Wartungspositionen usw.
* Spezifische Funktionen sind durch benutzerfreundliche Schaltflächen (statt Surfen durch verschiedene Masken der Bedieneroberfläche) einfach erreichbar.
* Bietet Achsensteuerung mit Joystick am Bedienfeld
* Inneren der Maschine kann man ansehen von der Oberseite Bildschirm während des Schneidebetriebs

" Schnittqualität & Kapazität "* Die UFL Faserlaser ist für das Schneiden unterschiedlicher Materialstärken und -arten wie Stahl, Edelstahl, Aluminium, Messing, Kupfer und verzinktem Stahl ausgelegt.
* Durch präzise Schnitteinstellungen, die von Technikern von Uzma vorbereitet wurden, wird perfekte Qualität des Schnitts erreicht. Bei Bedarf können die Einstellungen durch den Bediener geändert werden.
* Es können Laser zwischen 500 W und 6 kW gewählt werden. Die Wahl der Laserschneideinheit steht in direkter Beziehung zu Materialstärke und Schnittgeschwindigkeit. Die nachstehende Tabelle zeigt eine Liste derjenigen Werkstoffe, die mit der UFL Faserlaser geschnitten werden können.

" UFL Faser Lasrr Der Rahmen
Werkstoff
Maximale Blechstärken
Laserleistung
Baustahl
Edelstahl
Aluminium
Kupfer
Messing
Zinkblech
Resonator
Leistungsbereich
Strahlqualität
Leistungsstabilität
Bereich der Impulsfrequenz
Laserwellenlänge
Kern-DM LWL AM Laserausgang
Erregung
Durchfluss Kühlwasser
Schneidvermögen (qualitätsoptimiert)
Baustahl
Edelstahl
Aluminium
Messing
Kupfer
Maximalabmessungen Arbeitsblech
Maximale Beladung
Maschinenachsen
Achsenbewegungen
X, U Achsen
Y Achse
Z Achse
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeiten Achsen
Positioniergenauigkeit
WiederholgenauikeitT
Transfertisch (automatische Be-/Entladeeinheit)
palette
Hilfsgas
Schneidkopf
CNC
CAD/CAM Programm
Netzwerkanschluss
Panelbedienung
Leistungsaufnahme (Gesamt)
Abmessungen der Maschine ( L x W x H )
Gewicht

Email Newsletter:

UZMA, Ihr Geschäftspartner in Ihrer Produktion

  • Adresse: Alaaddinbey Quartal
    664. Straße Nein: 8/A
    16285 Nilüfer / Bursa / Turkey
  • Telefon: +90 224 249 7735 - Büro
    +90 224 249 7748 - Fax